The Mike Flowers Pops – A Groovy Place (1996)

„Er ist der Mann der Stunde, ganz gewiss. Mit seiner Version von ‚Wonderwall‘ lieferte er das vermeidliche Original. Mike Flowers bringt dem Show Biz das Lachen bei. Mit Big Band Arrangements kleidet er Popsongs in ein neues Gewand, ein luftigeres auf jeden Fall, aber ganz sicher nicht ein schlechter verarbeitetes: Will sagen, seine Versionen sind, auch (oder
gerade deswegen) wenn sie so froehlich und leicht klingen, keine Sache, die in ein, zwei Minuten produziert sind. Vertrackte Rhythmuswechsel, Blaeser und Unisono- Gesang versetzen einen in eine Zeit zurueck, in der Mann noch mit Stolz die Schweissflecken unter den Achseln der Polyesteranzuege zeigte. Neben dem Hit gibt es u.a. ein Velvet Underground- Medley und ‚1999‘ zu hoeren. Leider fehlt ‚ Mc Arthurs Park‘ vom ‚get easy‘ Sampler. Mike will mit seinen Varianten den Liedern die Schoenheit geben die sie
verdienen, oder ein Denkmal setzen. Ein Denkmal koennen wir Mike Flowers
nicht bauen, aber wir koennen seine Platten kaufen. Nichts wie los.“ (http://www.voll.com/magazin/19/platten.txt)

http://www.mikeflowerspops.com/ – offizielle Homepage von Mike Flowers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.