The Fall – The Infotainment Scan (1993)

Reinhören

„The Fall starten in die Charts

Mit „The Infotainment Scan“ haben The Fall bewiesen, wohin die musikalische Reise ab 1993 gehen sollte. Insgesamt ist eine deutliche Annäherung an eine elektrische Stilrichtung festzustellen. Besonders attraktiv ist in diesem Zusammenhang die von Fisher-Z gecoverte Version von „Lost in Music“, die vor allem im Heimatland Großbritannien zu Chart-Erfolgen kam. Kein Wunder, denn es ist schon sensationell, einen Disco-Hit aus der Kehle von Mark E. Smith zu hören. Aber auch die Cover-Nummer „I’m going to Spain“ mit ihrer schönen Gitarrenbegleitung ist ein Zeichen neuer keimender Stilblüten Anfang der Neunziger. Nach den eher düsteren, aber durch ihre harte elektrifizierte und rockige Untermalung mitreißenden Nummern „It’s a Curse“ und „Paranoia Man in cheap Sh*t Room“ gipfelt die CD in dem fast schon einer Techno-Nummer ähnelnden „A Past gone mad“. Der Rest sind sich im Stil dem oben Beschriebenen ähnelnde Nummern, die zum Teil auch recht experimentell sind. Alles in allem eine sehr gute und richtungsweisende CD, die die Annäherung von The Fall an kommerziellere Stile aufzeigt, ohne jedoch die ureigenste Eigentümlichkeit zu verleugnen!“ (http://www.amazon.de/review/R1W9CWN2N2NTOT/ref=cm_cr_rdp_perm)

The Fall bei Indiepedia und Wikipedia

http://www.thefall.info/fallsite/ – Offizielle Webseite von The Fall

Bio von The Fall bei laut.de

Und noch eine Biografie von The Fall (schön geschrieben :)) bei musterkoffer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.