T. Raumschmiere – Radio Blackout (2003)

Reinhören
Monsterbeat im Radio-Edit

T.Raumschmiere war mit seinem letzt jährigen Mute-Album „Radio Blackout“ auf fast allen Kanälen präsent. Und das soll mit einer weiteren Singleauskopplung noch ein wenig erhalten bleiben. Mit knarzig-rockendem Anstand natürlich.

Marco Haas aka T.Raumschmiere ist stets eine sichere Adresse für rockende Verwirrung gewesen. Noise, Knarz und Minimal Techno zwischen Kompakt und Aphex Twin hat er so weit ausbalanciert, dass Mute sich an eine größere Vermarktung wagte. Als dritte Single aus „Radio Blackout“ wurde nun „A Million Brothers (Blahblahblah)“ ausgekoppelt. Ein wiederum untypisches Stück mit Hip Hop-Vocals der nicht ganz unbekannten Glasgower Rapperin MC Soom T, die bereits mit Bus zuarbeitete. Dazu Remixe von Pole sowie Subspecies. Außerdem gibt es einen sweet gekürzten Radio-Edit des Albumtracks „Querstromzerspanner“, welches gleichzeitig als Hörprobe freigeben wurde. Geboten werden noch einmal stampfende Monsterbeats mit gleichermaßen Melodie und Dissonanz sowie etwas Hymnenhaftigkeit. (jw)“ (http://www.tonspion.de/musik/traumschmiere/musik/235918)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.