Seelenverkauf via Allgemeiner Geschäftsbedingungen (AGB)

Nach Angaben von teltarif.de hat der britische Spieleversand gamestation eine lustige Aktion gestartet. In einem bestimmten Zeitraum hat er in seinen AGBs darauf hingewiesen, dass die Kunden von gamestation bei Bestellung neben dem Kaufpreis für Spiele auch ihre unsterbliche Seele dem Händler übergeben. Wer dem Widersprach, erhielt sogar einen Gutschein von 5 Pfund. Laut Angaben von Gamestation hatten in den Testwochen 88% aller Kunden dem Unternehmen ihre Seele überlassen. Da das Unternehmen jedoch keinen Bedarf dafür hat, wird es diese den Kunden zurückgeben und die Kunden auch per eMail darüber informieren 🙂 (mehr unter: http://www.teltarif.de/agb-nicht-gelesen-seele-verkauft/news/38401.html)

Ein Gedanke zu „Seelenverkauf via Allgemeiner Geschäftsbedingungen (AGB)“

  1. Hi!
    Ich dachte mal, ich schreibe einfach mal einen Eintrag zu Deiner Webseite. Ist dir wirklich hervorragend gelungen. Ich nutze auch seit einiger Zeit WordPress, blicke aber noch nicht so ganz durch. Nun, eine super Seite und gute Arbeit, immer weiter so 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.