Mogwai – Kicking a Dead Pig [Remixes] (2002)

Reinhören

„Ganz offensichtlich sind Mogwai, die Band aus dem kleinen Dorf irgendwo im Norden von England, wie mir jemand erzählt hat, eine Kombo mit Humor, denn sonst hieße ihre Remix Lp nicht so wie sie heißt, und es wären nicht so unterschiedliche Remixer aus so gut gewählten aber offensichtlich sehr verschiedenen Zusammenhängen dabei. Klute, Max Tundra, Third Eye, Alec Empire, Surgeon, DJ Q, Kid Loco, das passt eigentlich nur hier zusammen, oder nur dort wo sich Musikliebhaber jenseits von Stilvorlieben und Zusammenhängen dazwischen bewegen können. Und das erkennen alle auch an, und bewegen sich mit ihren Remixen mehr als erwartet in ungewohnten zusammenhängen. Klute ist nur bedingt Drum and Bass, eher Soundspielerei in unglaublich nett, Surgeon ist ambient, Arab Strab, die andere Band aus dem Dorf klingen auf einmal fast wie My Bloody Valentine, die auf der MaxiCD auch einen seltenen Remix beisteuern, und klanglich hat alles die Tiefe einer Leaf Compilation. Egal wie trashig der einzelne Mix wirken mag, das ganze trägt eine sehr weiche Stimmung, wie ein warmer Luftzug in einer Sommernacht die letzten Gedanken einfach so mitnehmen kann, und in kleinen Blasen über die Stadt verteilt, bis alles plötzlich gleichartig wirkt, weil es alles gut ist. CD die keinesfalls mehr Versprechungen macht als sie halten kann.“ (http://www.de-bug.de/reviews/2906.html)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.