Matt Bianco – Samba In Your Casa (1991)

Reinhören

„Mark Reilly ist dem eigenen Rat Get Out Of Your Lazy Bed gefolgt und hat neue Sounds für sich entdeckt. Wer da auf stilistisch breiter gefächerten, nach wie vor lockeren Relax-Pop hofft, wird nur bedingt (Strange Town, Lady Of My Mind) fündig. Reilly flirtet intensivst mit pechschwarzen Dance-Rhythmen, scheut selbst vor Rap-Einlagen nicht zurück; und die Latino-Bläser haben – so in Let It Whip oder den Highlights True Love und What A Fool Believes – mehr Biß. So setzt sich Matt Bianco zwischen die Stühle. Aber das mit Stil.“ (Quelle: http://www.amazon.de/Samba-Your-Casa-Matt-Bianco/dp/B0000071ZY)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.