EU: Keine „iPod-Durchsuchungen“ durch europäische Zöllner

Heute auf golem:

„EU-Kommission tritt Befürchtungen zu ACTA entgegen

Befürchtungen in Bezug auf das geheim verhandelte Anti-Piraterie-Abkommen (ACTA) seien übertrieben, meint die EU-Kommission. Auf keinen Fall sei geplant, „iPods an der Grenze nach ein paar illegal kopierten Musikstücken zu durchsuchen“.“ mehr…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.