Dota & die Stadtpiraten – Immer Nur Rosinen (2006)

Reinhören

Mit „Immer nur Rosinen“ veröffentlichten die Kleingeldprinzessin Dota Kehr mit ihren Stadtpiraten das fünfte Album. Mit Leichtigkeit, Charme und Poesie liefern die Stadtpiraten die gute musikalische Unterlegung der wortwitzigen, sinnigen aber nicht altklugen Texte ihrer Kleingeldprinzessin. Es geht in den Liedern um das Nicht-Suchen aber Finden des Glücks, die Besonderheiten im Alltag und den Alltag der Besonderheiten, die Ökonomisierung unserer Selbst, Beziehungschancen und -risiken, die grundlosen, alltäglichen, riesigen, kleinen Ängste und überhaupt: den Fluch des Schlaraffenlands, in dem wir Leben und der uns immer nur Rosinen bietet… Es ist schön, dass immer mehr gelungene, deutschsprachige Musik wieder hörbar wird und zu hören ist, die allerdings zugleich mit vielen Klischees zu kämpfen hat und (noch) ein Nischendasein führen muss. Vielleicht helfen ja Dota, das Bild und Image neu zu prägen.

Offizielle Webseite
Wikipedia liefert weitere Informationen über die Band Dota

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.