Die Fun-Theory

Kann man mit etwas Spaß Leute dazu bewegen, aktiver zu werden? In Schweden hat man Treppen neben einer Rolltreppe mit Sensoren ausgestattet, die beim Begehen Pianotöne von sich geben. Und scheinbar verzichten dann die Leute auf die Rolltreppe, sondern spielen lieber beim Treppensteigen etwas Piano, angeblich 66% mehr Leute, die sich dann aktiv bewegen. Ob’s stimmt? Egal, lustig allemal

2 Gedanken zu „Die Fun-Theory“

  1. ach komm – das ist nicht nur lustig, das ist auch echt warmherzig. ein ganz und gar freundlicher spass zur bewegungsanregung. ich würde da auch die treppe nehmen. und wenn ich nen schlechten tag habe, merke ich das spätestens, wenn ich mich auf der rolltreppe wiederfinde!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.