Bildung schafft Zuversicht

Mit diesen Worten lassen sich die Ergebnisse der Forscher der Uni Hohenheim zusammenfassen. Sie befragten erstmals in einer Zuversichtsstudie über 1500 Schüler verschiedener Schultypen zur Zuversichtlichkeit beim Blick in die eigene Zukunft. So gaben 56% der Befragten an, den nächsten 12 Monate mit Zuversicht entgegenzusehen. Am optimistischsten sind Gymnasiasten (62%), gefolgt von Realschülern (58%) und Gesamtschülern (57%)

Bei Fragen zur zukünftigen Lage Deutschlands, der Sicherheit des Arbeitsplatzes etc. sinkt jedoch die Zuversicht. Bemerkenswerterweise jedoch wird die Qualität der Schulen und Universitäten hier besser eingeschätztund Hauptschüler fühlen sich am Besten von allen befragten Schülergruppen auf das Leben vorbereitet.

Mehr unter https://www.uni-hohenheim.de/pressemitteilung.html?&tx_ttnews[tt_news]=7179&cHash=6c55358bb070c28dc867856f81f708c3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.