Anne Clark – Trilogy (1986)


Trilogy bei Amazon

Trilogy heißt die 1986 erschienene Compilation, welche die ersten drei Alben „The Sitting Room“, „Changing Places“ und „Jointed Up Writing“ zusammenfasst.

Stilistisch noch in sehr ruhigen Elektrogebrodel der 80er Jahre mit der schon damals unverwechselbaren Stimme ist Anne Clark hier stark den dunkleren Stimmungen verfallen. Atmosphärisch dicht, werden ihre Lyrics mit einer Musik verwoben, die damals wegweisend war für viele andere Künstler und auch heute nicht viel von ihrem Charme einbüst.

Auch wenn die Musik von CD kommt und vornehmlich nur elektronische Instrumente zum Einsatz kommen, hat man beim hören das Gefühl, dass alles irgendwie sehr analog ist. Ideale Musik für die dunkleren und kühleren Monate des Lebens.
Immer wieder witzig: die Verortung von Anne Clark in der Musiklandschaft auf musicmap

http://www.anneclark.com/ Offizielle Webseite von Anne Clark

http://www.anneclark.de/ Deutsche Fanseite

Einen biografischen Abriss auf laut.de

Ein Technowiki gibts nun auch schon, auf dem sogar Anne Clark Erwähnung findet

Wikipedia zu Anne Clark

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.