This Mortal Coil – It’ll End In Tears (1984)

Reinhören

„Diese erste Platte, vom Labelchef Ivo iniziiert und produziert, versammelte viele Mitglieder der Labelbands von 4AD…Cocteau Twins, Dead Can Dance, Modern English, X-Mal Deutschland, Colourbox, Cindytalk und The Wolfgang Press. Eingespielt wurden ein paar Coverversionen und Eigenkompositionen. Das ganze Album klingt wie aus einem Guss, viele Songs gehen ineinander über (wie auf den späteren Alben). Herauszuheben sind natürlich die DCD- und die Liz Frasier-Songs…einfach unendlich schön und zeitlos…aber der Hammer ist und bleibt Not Me (original Colin Newman) mit der klasse Stimme von Robbie Grey (Modern English). Er ist rauher und schneller als alle anderen und erinnert mehr an die geniale erste Single von This Mortal Coil (16 Days/Gathering Dust).“ (http://www.amazon.de/review/R3CA4QZC4MH1TI/ref=cm_cr_rdp_perm)

Infos zu This Mortal Coil bei Wikipedia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .