Schlagwort-Archive: The Album Leaf

The Album Leaf – A Chorus Of Storytellers (2010)

Hörprobe
Ein eigenartiges Album. Es stört nicht, wenn es läuft, bindet sich in den Raum ein und erst, wenn es vorbei ist, hierlässt es ein Gefühl der Leere. Und während es läuft, füllt es die Zimmer mit Wärme und Ruhe, so dass manreflexartig einen Tee kochen geht und die Kerzen anzündet. The Album Leaf findet seine musikalische Nähe bei vielen Bands, die aus den Ländern des Nordens auf sich aufmerksam gemacht haben. So verwundert es nicht, dass sie es zur Vorband von Sigur Ros „geschafft“ haben. Das Album wurde in Seattle aufgenommen und passenderweise in Reykjavik abgemischt. So „knistern zunächst die Notwist-Beat-Klettverschlüsse, schalten sich Gitarren-Hallräume, dann in aller Ruhe Zupffiguren, einzelne Orgeltöne und Slide-Gitarren, Glockenspiele und Klavierdreiklänge hinzu. Schließlich tropft hier alles in schwelgerisch verwirbelten Figuren ineinander und aufeinander zu, und spätestens die allzeit wimmerbereite Geige knotet eskapistische Kopfkino-Dauerschleifen daraus. Das ist sowohl ein sich stets wiederholendes Einmaleins in wohltemperierter Melancholie, als auch in all seiner offensiven Eleganz und verschämten Entschlossenheit viel zu gut interpretiert, um einfach darüber hinwegzugehen, -gleiten oder -fliegen.“ (http://www.plattentests.de/rezi.php?show=7239) Postrock 3.0, wie manche behaupten.