Schlagwort-Archive: SCSI-9

SCSI-9 – Metamorphosis (2012)

Die beiden russischen Produzenten haben ein Händchen (oder Öhrchen?) für die Feinheiten und Nuancen der Töne und Melodien, die so ziemlich in jeder Lebenslage funktionieren. Träumen auf dem Sofa, Kilometerschrubben auf der Autobahn, Blick aufs Lagerfeuer oder der letzte Tanz, bevor der Club schließt: irgendwie scheint es immer zu passen. Minimal, rhythmisch, klar… Mal sehen, wann diese Musik morgens bei Deutschlandfunk Kultur im Hintergrund zu hören ist. Ein „must hear“ 

SCSI-9 – The Line Of Nine (2006)

Reinhören

„Die Diskografie von SCSI-9 ist mittlerweile länger als eine Zugfahrt zum Ural. Anton Kubikov und Maxim Miljutenko dürfen sich wohl ungeniert Russlands Techno-Produzenten Team Nummer 1 nennen. Nach nunmehr weit über 20 Veröffentlichungen auf den verschiedensten Labels (u.a. Force Tracks und Trapez) liegt ihr erstes Album für KOMPAKT vor. SCSI 9 sind ja bekannt für ihre ausgefuchsten Produktionen und ihr hohes Soundniveau. Auf “ LINE OF NINE“ setzen sie allerdings noch einen drauf. Sie hatten das Glück das Werk im, für Techno-Verhältnisse sündhaft teuren Luxusstudio in Moskau abmischen zu können, was dem Sound der Platte nochmal richtig Schub gibt. Das Album deckt das gesamte Spektrum KOMPAKT-kompatibler, elektronischer Unterhaltungsmusik auf höchstem Niveau ab. Der DJ kommt ebenso auf seine Kosten wie der Fan der unverwechselbaren Harmonie-und Melodie-Inszenierungen SCSI 9s. Neben den 3 Stücken der letzten Maxi “ On The Edge“ befinden sich 9 neue Titel auf der CD die alle zusammen eine in sich geschlossene Geschichte von zeitlos schönem Techno auf russich erzählen.“ (http://www.amazon.de/Line-Nine-Scsi-9/dp/B000FDFYOO)

Eine Biografie von SCSI bei laut.de

Videotechnisch nicht das Beste, was man so in letzter Zeit gesehen hat, aber es geht ja um die Musik 🙂