Spielverderber

Schule und Studium sind schon gut mit Neuen Medien ausgestattet und diese werden rege gebraucht. Zumindest von den Lerndenen 🙂 Problematisch sind sie immer wieder, weil sie vielleicht vom Lernprozess ablenken können, beispielsweise durch SMS schreiben o.a. Aber auch in Prüfungen gewinnen die kleinen elektronischen Helflerlein zunehmende Relevanz, lässt sich doch mit Ihnen sozusagen elektronsich tuscheln. D.h., die Schüler können miteiander via Bluetooth, WLan usw. in Kommunikation treten oder mal fix mit dem Mobiltelefon im Web nach der richtigen Lösung suchen. Eine östereichische Firma hat nun den Spielverderber entwickelt, der einfach die drahtlose Kommunikationn im Umkreis von 300 m kontrolliert und ggf. unterbindet. So kann der Lehrer auf einem Monitor sehen, ob und wer „unerlaubte Verbindungen“ eingeht und diese einfach beenden. Ganz interessant in Zeiten von vollen Hörsälen, ePrüfungen usw. 🙂 Mehr zum Thema auf http://www.spielverderber.at/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.