8. Medienpädagogischer Podcast: Medienpädagogik in der Schule

(Bildquelle: http://schwyz.phz.ch/seiten/bilder/ict+medienpaedagogik.jpg) Der 8. Medienpädagogische Podcast bereicherte unser Seminar Medienpädagogik mit einem Diskurs einiger Persönlichkeiten aus Politik und TV, einem Pädagogen und einem Studenten. Das Seminar folgte der Frage, wozu Medienpädagik im schulischen Handeln überhaupt notwendig ist und welche bildungspolitischen, pädagogischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Faktoren diese bedingen. Ich lade herzlich ein, dieser kleinen Runde zu … 8. Medienpädagogischer Podcast: Medienpädagogik in der Schule weiterlesen

Podcasts zum Seminar Medienpädagogik im Wintersemester 08/09

Alle Jahre was Neues. Das ist mein kleines Ziel bei wiederkehrenden Seminar Medienpädagogik. Und so erlaube ich mir, Studenten in Schulen zu schicken um die dortige Medienlandschaft auszukundschaften, ein Medienpädagogisches Wiki aufzubauen, zu bloggen, mal ein reines Onlineseminar mir mir zu durchleiden oder bei Wikipedia mitzuwirken u.a.m. Dieses Jahr haben die Studierenden den Auftrag, statt … Podcasts zum Seminar Medienpädagogik im Wintersemester 08/09 weiterlesen

5. Medienpädagogische Podcast: Handlungsorientierte Medienpädagogik

(Bildquelle: http://www.tlm.de/tlm/medienkompetenz/lehrerfortbildung_02.gif) Im Rahmen des Seminars Medienpädagogik hat die fünfte Gruppe einen Podcast zur Handlungsorientierten Medienpädagogik erstellt, der den Abschluß des Abrisses der Geschichte der Entwicklung der Medienpädagogik bildet. Somit wurden einige Konzepte der Medienerziehung und Mediendidaktik aufbereitet und vorgestellt. Hier zappt sich Fritzchen ohne Programmguide durch die medialen Angebote und lernt dabei so einiges … 5. Medienpädagogische Podcast: Handlungsorientierte Medienpädagogik weiterlesen

4. Medienpädagogischer Podcast – Bildungstechnologische Medienpädagogik

(Bildquelle: http://www.bergstadt-gymnasium.de/unterricht/images/unt_sprachlabor01.jpg) Weiter geht’s mit den Medienpädagogischen Podcasts. Thema sind immer noch die Entwicklungslinien der Medienpädagogik. Hier ist es die bildungstechnologische Medienpädagogik. Um sich dem Thema zu nähern, starten die Studenten Peter Schlosser, Tobias Brummer, Ansgar Reimann durch in die unendlichen Weiten des Weltalls. Kommen Sie mit auf die Reise 🙂 Hier gehts zum Podcast: … 4. Medienpädagogischer Podcast – Bildungstechnologische Medienpädagogik weiterlesen

3. Medienpädagogischer Podcast: Kritisch-emanzipatorische Medienpädagogik

(Bildquelle: http://www.jff.de/images/Gestalten_mit_Medien.jpg) Im dritten medienpädagogischen Podcast geht es um die Zeit der kritisch-emanzipatorischen Medienpädagogik, die in den 60ern des letzten Jahrhunderts immer stärker wurde. Die Studenten Christopher Schmidt, Aaron Biel, Moritz Schneider haben sich hier, in Anschluß an die Vorlage des zweiten Podcasts, auch für ein fingiertes Radiointerview der entschieden. Es erwartet die Hörer das … 3. Medienpädagogischer Podcast: Kritisch-emanzipatorische Medienpädagogik weiterlesen

Apps in der Hochschullehre

Für fast jeden Bedarf gibt es Apps: sei es zur Navigation, Kommunikation, Spiele, Cloudcomputing, Fitnessunterstützung  und und und… Viele hunderttausend Applikationen liegen für die entsprechenden Geräte in den entsprechenden Märkten. Im Bereich des Lehrens und Lernens hingegen ist noch nicht allzuviel los und die Hochschulen scheinen den App-Trend zu ignorieren. Die Fernuni Hagen versucht laut eigener … Apps in der Hochschullehre weiterlesen

2. E-Learning-Tag an der TU Kaiserslautern

Am 18.11.09 fand der zweite E-Learning Tag an der TU Kaiserslautern statt. Veranstalter war das eTeaching Service Center (eTSC) der Uni. An diesem Tag konnte man von (best)practice Beispiele der Umsetzung von e-Learning Angeboten der TU Kaiserslautern hören und sehen. So ging es um Interaktive Lernmedien, blended-learning Szenarien und kollaborative E-Kurs-Konzepte. Die Inhalte der Veranstaltung … 2. E-Learning-Tag an der TU Kaiserslautern weiterlesen

Medienpädagogisches Manifest vorgestellt

Zum Abschluß der Magdeburger Konferen „Computerspiele / Spieler / Spielkulturen“ wurde ein medienpädagogisches Manifest veröffentlicht, welches auf eine nachhaltige Verankerung von Medienpädagogik in allen Bildungsbereichen fordert. So sieht das Manifest den Umgang mit (neuen) Medien (Handy, Computer…) als zentrale Bildungsaufgabe der Gegenwart und Zukunft, zugleich gibt es keine allgemeine Mediengrundbildung in der Ausbildung von Pädagogen. … Medienpädagogisches Manifest vorgestellt weiterlesen

16. Medienpädagogische Podcast: Theorien zur gewaltfördernden Wirkung von Medien

(Quelle: http://www.heise.de/ct/00/04/132/) Der Verbot von Killerspielen ist eine Forderung, die im Zusammenhang mit den tragischen Ereignissen an deutschen Schulen häufig geäußert wurde. Dieser Forderung mag nicht nur ein bewahrpädagogischer Ansatz zugrunde liegen. Es gibt auch einige Medienwirkungstheorien, die von der gewaltfördernden Wirkung bei Konsum medial vergezeigter Aggression ausgehen. Der nachfolgende Podcast zeigt nochmals umfassend und … 16. Medienpädagogische Podcast: Theorien zur gewaltfördernden Wirkung von Medien weiterlesen

14. Medienpädagogischer Podcast: Theorien zur gewalthemmenden Wirkung von Medien

(Bildquelle: http://www.ag-fuer-den-frieden.de/schwerpunkte/frieden.htm) In der letzten Veranstaltung Medienpädagogik beschäftigten wir uns mit verschiedenen Medienwirkungstheorien. Unter der Ausgangsfrage: Machen Killerspiele aggressiv entstanden drei Podcasts. Podcast 15 ging der Frage nach, welche Theorien davon ausgehen, dass der Konsum medialer Gewaltdarstellungen eine gewalthämmende Wirkung hat. An dem Praxisbeispiel des Jugendlichen Lars werden die Theorien bildhaft vorgestellt. Verantwortlich für den … 14. Medienpädagogischer Podcast: Theorien zur gewalthemmenden Wirkung von Medien weiterlesen