PeterLicht – Vierzehn Lieder (2001)

Meine PeterLicht „Einstiegsdroge“ – eine CD voller Sonne (Shiva), voller Heiterkeit (Die transylvanische Bekannte ist da), voller Melodien (Frauen mit Meerblick), Nonsense (Lied gegen die Schwerkraft) oder Kritik (Wir sind jung und wir machen uns Sorgen über unsere Chancen auf dem Arbeitsmarkt) , Generationskonflikt (Ihr lieben 68er) und viiieeeel Spaß. Sicher auch eines der bekanntesten Stücke von PeterLicht überhaupt, dass dieses Album prägt: Sonnendeck. Insgesamt unheimlich bunt und herrlich leicht. Es macht Lust auf mehr! Übrigens: einen Ausstieg aus PeterLicht hab ich noch nicht gefunden, aber auch noch nicht gesucht 🙂

Das Fazit zum Album steht eigentlich schon auf dem Cover: Kunst ist schön – Alltag ist schöner

Portrait bei Laut.de: http://www.laut.de/wortlaut/artists/l/licht_peter/

Künstlerseite bei Motormusic: http://peterlicht.motor.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.