Namenshäufigkeit in Deutschland & Österreich

Für Ahnenforscher interessant, für alle witzig: Wie oft kommt mein Name in Deutschland und/oder Osterreich vor und wir ist dieser verteilt auf die jeweiligen Gebiete. Der Geogen Onlinedienst von Christian Stöpel erlaubt in einfacher Art, herauszufinden, wo Namensvettern vertreten sind. Einfach den Nachnamen eintragen und suchen lassen.

Sucht man z.B. nach Merkel, zeichnet sich folgendes Bild:

Für alle, die noch nach einem geeigneten Namen für den Nachwuchs suchen, können natürlich die üblichen Namensbücher hilfreich sein. Viel Erfolg bei der Wahl!

3 Gedanken zu „Namenshäufigkeit in Deutschland & Österreich“

  1. hahaha – ich versuch meinen neuen nachnamen gar nicht erst. aber mit dem alten wäre es vielleicht spannend…

  2. also deinen alten Namen findet man häufigst in Berlin und Hamburg. In Dresden immerhin bis zu 50 Leute 🙂 Geht doch noch, oder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.