Muslimgauze – Souk Bou Saada (2012)

Reinhören
Ein weiterer posthumer Output aus dem Schaffenswerk Muslimgauzes. Und ein echtes Highlight obendrauf! Knackige Beats, gewürzt mit Melodien des Nahen Ostens, unterlegt mit einem Bass und durch alle möglichen Sequenzer gejagt – so klingt der Souk Bou Saada. Das Album ist ein Alleskönner. Es funktioniert zu Hause ebenso wie unterwegs oder auf einer Party (vorausgesetzt, man ist sich einig, dass keine übliche Radiomusik gespielt werden soll). Muslimgauze von seiner bekömmlichen und sehr gut genießbaren Seite. Ich vermute, selbst The Notwist haben auf ihrem neuen Album heimlich Muslimgauze gehört – jedenfalls erinnert der Track „Close To The Glass“ – in seinen Anfangssequenzen stark daran und lies mein Herz gleich doppelt so schnell springen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.