Leer-Cassetten als Tod der Schallplatte?

Lustig, was mir jüngst zugeschickt wurde. Da gibt es einen Blog „Cliphead“, der hat doch tatsächlich einen alten Bravoartikel von 1977 gefunden. Damals kamen die bespielbaren Leer-Kassetten gerade in Mode. Und die Plattenindustrie befürchtete das Aus für die schwarzen runden Tonträger.

Kommt einem heute bekannt vor, wenn man an mp3 & co. denkt 🙂 Die Geschichte wiederholt sich also doch!

Auf dem Blog wurde auch der ganze Text des Beitrags inkl. Statements von Thomas Gottschalk und Frank Elstner abgebildet.

Schöne Zeitreise. Mehr unter: http://cliphead.wordpress.com/2010/04/12/sind-leer-cassetten-der-tod-der-schallplatte/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.