FIS Bildung Literaturdatenbank (fast?) online

Nach einer Pressemeldung des Deutschen Instituts für Bildungsforschung und Bildungsinstitution (DIPF) ist die Literaturdatenbank FIS Bildung ab jetzt kostenfrei im Internet erreichbar. Diese Datenbank enthält 700.000 Literaturnachweise zu allen Bereichen des Bildungswesens. „Die FIS Bildung Literaturdatenbank ist eng mit dem Dokumentenserver pedocs und dem Deutschen Bildungsserver (DBS) vernetzt. Das eröffnet komfortable Suchmöglichkeiten nach Publikationen und Internetquellen. Kostenfrei im Netz vorhandene Dokumente können sofort abgerufen werden.
Die vom DIPF betriebene Online-Plattform pedocs sammelt Veröffentlichungen der Bildungsforschung und der Erziehungswissenschaft, die nach Absprache von den Verlagen freigegeben wurden. Der Deutsche Bildungsserver ist der zentrale Wegweiser zu Bildungsinformationen im Netz.“ (http://www.dipf.de/de/dipf-aktuell/presseinformationen/aktuelle-presseinformationen#FIS_free)

Das ist an sich eine schöne Sache, nur leider ist bei mir heute der Server nicht erreichbar gewesen. Ich hoffe, dass das Problem schnell behoben wird.

Hier gehts (eigentlich) zur Datenbank: http://www.fachportal-paedagogik.de/fis_bildung/fis_form.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.