DekaDance – Peace Light (1992)

Reinhören Herrje, was mir da im CD Regal mal wieder in die Hände fiel. Fast vergessen und damit umso überraschender entführt mich der selbsternannte „Godfather Of Jazz“ – Bert Stephan – in die Städte der Welt. Washington, Targowischte oder Döbeln, um nur einige zu nennen. Zwischen den Songs wird aus dem Nähkästchen geplaudert – z.B. über die Zusammenarbeit mit Johannes R. Becher, die Suche nach neuen Feindbildern uvm. Kosmopolitischer Spaß, Rock und Strafjazz in einem. Der Besuch eines Liveauftritts ist jedoch für das Verständnis der Musik unerlässlich! 🙂

DekaDance bei Wikipedia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.