Archiv der Kategorie: eLearning

E-Learning@MV

Hinter der Webadresse http://www.elmv.de/ steht das Projekt der AG Telelernen, einer Facharbeitsgruppe unter dem Dach der IT-Initiative Mecklenburg-Vorpommern. Auf deren Webseiten finden sich aktuelle Informationen rund um das Thema eLearning, nicht nur bezogen auf das Land Mecklenburg-Vorpommern.

„Ziele der AG Telelernen sind:

  • Die gegenseitige Information zu neuen Anwendungsmöglichkeiten und -erfahrungen
  • Die Initiierung und Umsetzung von Telelern-Projekten
  • Ein Know-how-Transfer über Nutzen und Potenziale des Telelernens in die breite Öffentlichkeit zur Unterstützung des Wirtschaftszweiges „E-Learning“ in Mecklenburg-Vorpommern.“ (http://www.elearning-mv.de/service/kontakt/)

eLearning-Anwendungspotentiale bei Beschäftigten

Auf teleturoren.net wurde ein Ergebnisbericht zur  o.g. Studie veröffentlich, die  im Jahr 2004 durchgeführt wurde.  Die Studie untersuchte das  Weiterbildungsverhalten, mit Fokus eLearning, bei den Lernern in Unternehmen auf Individualebene.

Dabei verfolgt die Studie 4 Ziele:

  • Ermittlung individueller Lerngewohnheiten sowie daraus abgeleitet Entwicklung einer Lerner-Typologie
  • Ermittlung von Ursachen für diese Lerngewohnheiten (z.B. Alter, Position im Unternehmen, Unternehmensgröße, aber auch Computerkompetenz)
  • Ermittlung der eLearning-Affinität (bisherige Nutzung oder Interesse an eLearning)
  • Ermittlung von eLearning-Lernformen, die zu den bisherigen Lerngewohnheiten passen

Die Studie liegt zum Download als pdf vor.

Selbstgesteuertes und Kooperatives Lernen mit Neuen Medien

Bei meinem Webspaziergang fand ich eine – wie ich meine – wirklich interessante Dissertation von Thomas J. Baros zu o.g. Thema aus dem Jahr 2004. Ich verweise an dieser Stelle mal drauf, da diese Arbeit nicht nur online zur Verfügung steht, sondern weil ich finde, dass der Autor wunderbare, verständliche Ausarbeitungen liefert zu einer Vielzahl von Themenfeldern, die mit Selbsteuerten und Kooperativen eLearning zusammen fallen. So werden u.a. didaktische und lerntheoretische Grundlagen erörtert sowie die Grundlagen computergestützen Lernens betrachtet. Besondere Themen wie Hypermedia, CSCL usw. werden ebenfalls in einem angemessenen Umfang vorgestellt. Die Arbeit selbst untersucht empirisch, und ich bitte bereits jetzt, diese knappe Zusammenfassung zu entschuldigen, welchen Mehrwert der Einsatz Neuer Medien im Lernprozess bietet.

Medienpädagogische Forschung – Einzelstudien

„Der Medienpädagogische Forschungsverbund Südwest führt – mit dem Schwerpunkt Südwestdeutschland, aber auch bundesweit – hinsichtlich zentraler Fragestellungen eigene Forschungsprojekte rund um das Thema Medien durch. Folgende Einzelstudien stehen zur Verfügung:

  • Lehrer und Medien 2003
  • Medien, Freizeit und Kultur in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz
  • Medienpädagogik und soziokulturelle Unterschiede
  • Expertenbefragung Medien 2005/2015
  • KOMRegio
  • Jugend und Jugendmedienschutz
  • Jugendliche und Multimedia
  • Fernsehen – Wie Lehrer es sehen
  • Fernsehen – Wie Schüler es sehen
  • Fernsehnutzung und Medienpädagogik im Alltag

Die Studien stehen auf den Unterseiten fast alle zum Download zur Verfügung.“ (Quelle: http://www.mpfs.de/index.php?id=9)