Ammer / Einheit – Frost 79°40′ (2000)

Reinhören
„Sehr, sehr kühl ist es, das neue Hörspiel von Andreas Ammer und FM Einheit. Vielleicht nicht unbedingt kälter als „Escimo“ von den Residents, aber auf jeden Fall gefährlicher – und absolut tödlich.
Erzählt wird die Geschichte von Robert Falcon Scott, der sich 1912 mit seinem Gefolge aufmacht, den Südpol zu erobern. Am südlichsten Punkt angelangt muß er erkennen, daß der norwegische Polarforscher Amundsen vor ihm da war. Den Rückweg soll niemand überleben. Alle werden langsam und qualvoll von der Kälte hingestreckt, getragen vom weißem Rauschen des Synthesizers. Und obwohl Scott nach und nach die Glieder wegfrieren, schreibt er bis zuletzt in sein Tagebuch. Den Rest der Geschichte erzählen die toten Körper.
Aufgeführt und aufgenommen wurde „Frost 79° 40′“ 1998 von Ammer und Einheit im Stadttheater Oberhausen mit den finnischen Musikern von Pan Sonic, der Sängerin Gry und Günter Rüger als Scott. Rüger brilliert in seiner Rolle als Robert Falcon Scott und bringt den Hörer so dem Scheitern und dem langsam schleichenden, frierenden Tod näher. Und der Wind singt sein immerwährendes Polarlied „You are Frozen“.“ (http://www.discover.de/kritiken/sites/Ammer___FM.html)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.